SID Chapter Bonn Banner


Die Entwicklungszusammenarbeit der Europäischen Kommission

Das 1. Drei-Nachmittage-Seminar (11. – 14. September 2007)

In Zusammenarbeit mit DIE, EADI und V-EZ/InWEnt

Die Einladung und das Programm als → PDF.

Zu diesem Drei-Nachmittage-Seminar ist im Horlemann Verlag ein Buch erschienen.

→ Weitere Informationen

Dienstag, 11.09.2007, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Saal A, InWent Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 40

Auftaktveranstaltung
 

Chair: Dr. Rui S. Conzane, Abt. Entwicklungspolitik, Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit, InWEnt

19:00 Uhr

Die Europäische Entwicklungspolitik nach der deutschen Ratspräsidentschaft - aus der Perspektive des BMZ
Referent: Ministerialrat Dr. Friedrich K. Kitschelt, Europa-Beauftragter im BMZ, Referatsleiter 303 Europäische Union

 

Mittwoch, 12.09.2007, 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr
DIE, Hörsaal, Tulpenfeld 6

 

Chair: Prof. Dr. P. Molt, Uni Trier

17:00 Uhr

SID – 50 Jahre
Begrüßung: Dr. Klemens van de Sand, Mdirig BMZ, Mitglied des Governing Council, SID Rom

17:15 Uhr

Die EZ der Kommission – Struktur der Aufbau- und Ablauforganisation
Einführung in die Vorlese
Referenten: Dr. Günther Oldenbruch (SID), Alexander Baum

17:45 Uhr

Die Politische Struktur: Kommission, Parlament und Rat
Referent: Alexander Baum, Leiter des Stabsreferates Institutional Relations and Civil Society, GD Development, Europäische Kommission

19:30 Uhr

Arbeit der Kommission vor Ort - Beobachtungen am Beispiel von Mocambique
Referent: Sven Grimm, DIE

20:30 Uhr

Umtrunk

 

Donnerstag, 13.9.2007, 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr
DIE, Hörsaal, Tulpenfeld 6

 

Chair: Dr. G. Oldenbruch (SID)

17:00 Uhr

Neue Schwerpunkte für den 10. EEF
Referent: Klaus Rudischhauser, Dir. ACP 1, General Affairs, DG Development, Europäische Kommission

18:45 Uhr

Die Europäische Entwicklungspolitik aus deutscher Sicht – auch in der Zukunft
Referent: Ministerialrat Dr. Friedrich K. Kitschelt, BMZ, Europa-Beauftragter im BMZ, Referatsleiter 303 Europäische Union

20:30 Uhr

Umtrunk

 

Parallel fand am 13.09.2007 in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Haus der Geschichte eine Podiumsdiskussion der „Bonner Impulse“ zum Thema statt: „Trendwende in der EZ? Arbeitsteilung als Mittel einer effektiveren Politik.“
Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die EU hierbei eine Vorreiterrolle spielen kann oder soll. Die Veranstalter bedauern diese Überschneidung

Freitag, 14.9.2007, 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
DIE Tulpenfeld 6

 

Chair: Dr. Wiemann, DIE

17:00 Uhr bis 18:45 Uhr

Eine zivilgesellschaftliche Perspektive auf die EZ der Kommission Bericht über die beiden Studien von CIDSE: Governance and Development Cooperation The EU's Footprint in the South Referentin: Christiane Overkamp, Generalsekretärin CIDSE (Cooération Internationale pour le Développement et la Solidarité) Brüssel

19:00 Uhr

Die Europäische Kommission als Global Player in der Entwicklungspolitik
Referent: Jos van Gennip, Acting President SID Rom lid Eerste Kamer der Staten-Generaal, van 11 juni 1991 tot 12 juni 2007, Holland

ca. 20:00 Uhr

Vin d'Honneur (mit Buffet)